Skip to content

Hygienemaßnahmen zur Durchführung der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag

9/6/21

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Amtes Temnitz,

die Corona-Pandemie begleitet uns leider noch immer. Zur sicheren Durchführung der Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag am 26.09.2021 angesichts der COVID-19-Pandemie und um Sie und unsere zahlreichen ehrenamtlichen Helfer zu schützen, würden wir Ihnen sehr gerne folgende Verhaltenregeln nahelegen:

  • Ansammlungen vermeiden und Abstand halten

    Vor und in dem Wahllokal sind Ansammlungen zu vermeiden und ein dauerhafter Abstand von min. 1,5 Meter zwischen sich und einer anderen Person einzuhalten.

  • Mund-Nase-Schutz tragen

    Vor Eintritt in das Gebäude des Wahllokales und während des gesamten Aufenthaltes darin ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Erst nach Verlassen des Gebäudes (nicht des Wahllokales) kann die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden.

  • Personen, denen die Verwendung einer Mund-Nase-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist, müssen dies durch ein ärztliches Zeugnis nachweisen. Personen, die zu dem angesprochenen Personenkreis gehören, müssen sich im Vorfeld melden, damit eine Lösung gefunden wird, um ihnen die Teilnahme an der Wahl zu ermöglichen.

  • Handhygiene

    Die Hände sind bei Betreten des Wahllokales mit den bereitgestellten Mitteln zu desinfizieren. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Behälter – sofern möglich – mit dem Ellbogen bedient wird und das Desinfektionsmittel zumindest 30 Sekunden auf den Händen verteilt wird.

  • Vorlage des Lichtbildausweises bzw. der amtlichen Urkunde

    Es wird empfohlen, den amtlichen Lichtbildausweis bzw. die amtliche Urkunde zur Identitätsfeststellung so bereitzuhalten, dass ein Kontakt mit dem Mitglied des Wahlvorstandes vermieden werden kann (z.B. Aufschlagen der entsprechenden Seite im Reisepass).

  • Eigenes Schreibmaterial

    In der Wahlkabine steht aus Hygienegründen kein Schreibgerät zur Verfügung. Von der wählenden Person mitgebrachte Schreibgeräte können von dieser zur Stimmabgabe benutzt werden. Sofern die wählende Person kein Schreibgerät mitführt, ist im Wahllokal ein Einwegschreibgerät zur Verfügung zu stellen. Dieses wird nach der Benutzung durch den Wahlvorstand gewechselt und entsprechend gereinigt.

  • Sofortiges Verlassen des Wahllokales

    Sobald die Stimme abgegeben und der Stimmzettel in die Wahlurne geworfen wurde, sind das Wahllokal und auch das Gebäude des Wahllokales umgehend zu verlassen.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Amt Temnitz

Sprechzeiten

Derzeit ist der Zutritt zu den gewohnten Sprechzeiten nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Kontakt

Bergstraße 2

16818 Walsleben

Tel.: 033920 675-0

Fax: 033920 675-16

E-Mail:
info@amt-temnitz.de

Fontane 200

Freiraum Ruppiner Land

Landheld

Warum? Darum! Landheld sein!